Avatar

Wie sehr willst Du es wirklich?

17 Mai 2017
Keine Kommentare
435 Ansichten

Wir alle wollen erfolgreich sein. Das steht schon Mal ausser Frage!

Die Frage ist: WIE SEHR WILLST DU ES WIRKLICH? Ist Dein innerer Schweinehund stärker als Dein Wunsch erfolgreich zu sein?

Egal wie Dein persönlicher Erfolg aussehen mag, egal ob es ein Auto, ein Haus, einfach „nur“ Geld auf dem Konto oder etwas Anderes, das mit Geld nicht zu kaufen ist, wie Familie, Zufriedenheit oder Glück. Was hält Dich auf, Dein Ziel zu verfolgen und zu erreichen?

Ich sage es Dir. Es ist Dein Ego! Du hast Dein Ego während Jahren trainiert bequem zu sein. Nun trainiert Dein Ego Dich, auf keinen Fall die Bequemlichkeit aufzugeben. Ich habe kürzlich eine gute Weisheit gelesen. „Dein Ego ist nicht Dein Amigo!“ Dein Ego gaukelt es Dir aber immerzu vor, dass es Dein Amigo ist.

Ein Bsp. Ich selber habe im Januar 2104 begonnen fast täglich zu joggen. Der erste „run“ war nur 1.6 Kilometer lang weil mehr nicht ging. Langsam habe ich mich gesteigert bis zu meinem ersten Marathon. Nun kommt mein Ego (der innere Schweinehund) mit ins  Spiel. Was denkst Du wie häufig und wie intensiv hat sich mein Ego gemeldet während dieser Zeit? Rate Mal…

Ich verrate es Dir. Jedes Mal wenn ich eine Steigerung meiner Leistung erreichen wollte. Und mein Ego war richtig hartnäckig! Von Seitenstechen und Kopfschmerzen bis hin zu körperlichen Schmerzen hat mir mein Ego alles untergejubelt. Und das nicht einmal und nicht kurz, sondern jedes Mal und über Wochen und Monate.

Nun sagst Du: na klar, wenn Du von 6 auf 8 Kilometer steigerst, dann kann der Fuss halt mal schmerzen. JEIN, klar kann er, aber wenn ich mich mit mir selber geeinigt habe (mir selber nachgegeben habe), dass ich morgen nur die bereits bekannten sechs KM renne, schmerzt der Fuss von einem Augenblick auf den anderen nicht mehr? Ernsthaft? Also doch nur mein innerer Schweinehund der meine Psyche, meine Wahrnehmung manipuliert.

Zurück zum Thema: Wie sehr willst Du es wirklich? Lässt Du Dich ablenken von Deinem bequemen Unterbewusstsein oder ziehst Du es durch? Wenn Du Dich ablenken lässt, hast Du und wirst Du immer Ausreden haben! Müde, Schlecht, Schmerzen, Nicht gut drauf, Arbeit, Serie im TV, usw. Oder Du ziehst es eben durch. Ohne Ausreden!

Dies betrifft nicht nur sportliche Leistungen. Es ist jedes Ziel betroffen. Abnehmen, ein Unternehmen aufbauen, neue Kunden gewinnen, Spezialist in einem Gebiet sein, usw. Einfach alles.

Denk dran: Experten, Profis, Spezialisten, usw. sind nicht vom Himmel gefallen, alle diese Personen haben den inneren Schweinehund besiegt und sich über die Bequemlichkeit, die Widerstände und die Schmerzen hinweggesetzt. Nun bewundern wir diese Leute wie gut sie sind. Aber auch bei denen war es ein schwerer und steiniger Weg. P.S. Studien belegen, dass Talent nur zu einem kleinen Teil eine Rolle darin spielt ein Experte, resp. Profi in einem Gebiet zu werden. Nur für den Fall, wenn Du diese Ausrede schon bereit hattest, dass die erwähnten Profis und Spezialisten Personen halt besonders talentiert sind!

Ich gebe Dir gerne einen kostenlosen Tipp mit auf Deinen wahrscheinlich steinigen Weg zu Deiner Zielerreichung:

Besorg Dir einen Coach. Jemanden der Dir in den Hintern tritt wenn Du eine schlechte Phase hast. Und diese wirst Du haben. Ich selber Coache regelmässig Personen zum Thema Ziele und Erfolg. Jeder meiner «Schützlinge» hatte schon schlechte Phasen und Momente in welchen er aufgeben wollte. Genau in diesen Momenten ist der Coach gefragt, um den inneren Schweinehund des Schützlings in Schach zu halten.

Wenn Du Fragen hast beantworte ich Dir diese gerne. Einfach eine Nachricht auf info@kundenmagnet.com senden.

Dein Zarko – Der KundenMAGNET